Aktivhof „Villa PiccoBella“

 

aktivhof

Ein Haus, ein Stall, eine Scheune, eine Garage, ein Garten, ein Stück Land.

Was da alles möglich ist!

Z.B.: selbst angebautes Gemüse, eine kleine Hühnerschar, ein Spielboden, Schlafen im Heubett und und und.

Stellt Euch vor, Ihr kommt in einen kleinen Ort, der Wald ist nur wenige Fußminuten entfernt, auch die Teiche sind nah. Bei schönem Wetter lockt der Garten mit selbst gezogenem Obst und Gemüse, die Hühner begrüßen Euch freundlich und freuen sich über die Körner. Die Kaninchen bevorzugen den Löwenzahn von draußen – im Garten ist er schon weggemümmelt. Im Gewächshäuschen gedeihen die leckeren Tomaten und ringsrum am Rand könnt Ihr Erdbeeren ernten.

Sobald es regnet geht ihr einfach rein, wenn Ihr etwas geerntet habt, könnt Ihr es direkt verarbeiten und so haltbar  machen: z.B. Marmelade oder Saft. Wenn Ihr andere Tiere kennen lernen wollt, so geht Ihr ins Tierzimmer, was Euch dort erwartet? Wer weiß, das steht noch nicht genau fest :)

In jedem Fall gibt es im Haus kinderbegeisterte und – gewohnte Hunde mit denen Ihr spielen könnt. Denen Ihr kleine Tricks beibringen oder mit denen Ihr einfach kuscheln könnt.

Oder aber Ihr geht mit Euren Freunden auf den Spielboden, dort könnt Ihr nach Lust und Laune herumtoben und Euch mit den Materialien dort Höhlen bauen. Sobald Ihr müde seid, gesättigt und schlafen wollt, wartet das gut riechende Heubett auf Euch, dort träumt Ihr garantiert gut.

Am nächsten Tag könnt Ihr dann noch herausfinden, wo das Wasser herkommt, dass durch den am Garten angrenzenden Bach fließt. Und wieso die Regenwürmer so wichtig sind, die wir bei den Erdarbeiten entdeckt haben. Oder Ihr wollt gerne handwerklich tätig sein, dann findet Ihr sicher in der Werkstatt etwas tolles zu tun. Aber auch Nähmaschinen und Webrahmen warten auf ihren Einsatz. Ihr wollt Euch künstlerisch betätigen? Kein Problem, beim Arbeiten mit Ton könnt Ihr Eurer Kreativität freien Lauf lassen. Und sobald es wieder dunkel wird entdeckt Ihr mit dem Fotoapparat “Die Farben der Nacht”.

Neugierig? Dann fragt uns. Und wer kann: Dann helft uns, dies zu verwirklichen:

 

Geplante Aktivitäten:

  1. Natur erleben:
    • Begegnung mit Tieren
      • Tier füttern
      • Tiere streicheln
      • mit Tieren spielen
      • Hunde, Kaninchen, Katzen und hoffentlich mehr
    • Begegnung mit Pflanzen
      • Säen
      • pflegen
      • bewundern
      • ernten
      • verarbeiten
    • Waldspaziergänge
      • Pflanzen erkennen
      • Tierspuren finden
      • Ruhe hören
      • blätterrauschen fühlen
  2. Staunen, bewundern, erkennen
    • Tiere
    • Pflanzen
    • natürliche Phänomene
    • eigene Fähigkeiten
    • Fähigkeiten Anderer
  3. Tätig sein
    • Verarbeitung von Lebensmitteln
      • Marmelade
      • Saft
      • Dörrobst
      • Eingekochtes
    • Handwerken in der Werkstatt
      • Holz
      • Metall
      • Ton
      • Reparieren, z.B. Fahrräder
    • Handarbeiten
      • Nähen
      • Häkeln
      • Stricken
      • Sticken
      • Weben
  4. Phantasieren
    • Räume gestalten
    • Träume leben
    • Malen
    • Basteln
    • Fotografieren
    • vergängliches Gestalten
  5. Freundlich sein
    • Empathie probieren
    • Herzen fühlen
    • Vertrauen schenken
    • gemeinsam lachen
  6. Erlebnisse finden
    • Wie riecht das Heu im Schlaf?
    • Wie kann ich im Dunkeln malen?
    • Was passiert, wenn ich blind wandere?
    • Wieso falle ich nicht wenn viele hinter mir stehen?
    • Was wäre wenn wir gemeinsam etwas Großes bewegen?