Bewegendes Thema (fast) ohne Publikum

Die Leute haben echt was verpasst“ fassten die Besucher ihre positiven Eindrücke zusammen. Leider waren es nur wenige, die zur Eröffnung den Weg in die Kulturhalle gefunden hatten. Zu wenige. Dabei geht das Thema der Ausstellung „Die Hälfte des Himmels – 99 Frauen und Du“ jeden an. „Gewalt gehört zum menschlichen Wesen“ leitete die Künstlerin Annette Schiffmann ein. Sie erschrecke uns und man wolle am liebsten nichts mit ihr zu tun haben. Und doch kann es jeden treffen, egal ob Mann oder Frau. „Als ich mich mit dem Thema näher befasste war schnell klar, dass ich etwas Schönes zeigen möchte, auch wenn Gewalt stets etwas Hässliches ist“ erzählt Schiffmann.

So entschied sich die Künstlerin, die jahrelang beim Frauennotruf Heidelberg gearbeitet hat, für eine Wanderausstellung zum Thema Frauen und Gewalt. Mit viel Einfühlungsvermögen hat sie 99 Frauen porträtiert, von denen viele – aber nicht alle – selbst Gewalt erfahren haben oder zumindest Betroffene kennen. „Die Ausstellung ist keine Opferausstellung“, betont die Künstlerin. Für sie ist der Begriff „Opfer“ kein Stempel, den man lebenslänglich mit sich herumträgt: „Die Frauen haben eine Persönlichkeit, über die sie sich definieren – ihre Gewalterfahrung ist nur ein Teil davon“, sagt Schiffmann.

Für die Kulturhalle wurde die kleine Variante der Ausstellung gewählt. Insgesamt 55 Porträts von Frauen, deren Geschichte man sich mit Hilfe von Hör-Interviews anhören kann, werden ergänzt durch einen aufgehängten Spiegel. „Egal wer sich in diesem Spiegel betrachtet, er oder sie vervollständigt die 100 Prozent“, erläutert Schiffmann und betont: „Gewalt kann jedem passieren, sie sollte keinem passieren“. Ihr Wunsch: Aus den schönen Dingen dieser Welt eine Vision entwickeln, wie wir in Zukunft angstfrei und ohne Gewalt miteinander leben können. Wir sind dabei!

Die Ausstellung wird bis zum 22.09.2013 zu sehen sein. Die Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag von 17 bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Anmeldungen für Gruppen laufen über FAIRändern e.V. Tel. 05692 5843.

 

Himmel_2551

Ausstellung_Eröffnung FAIR

Himmel_2597

Discussion Area - Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.