Tag der Erde in Kassel: Unser Fazit

IMG_1041

Wetter wechselhaft – Stimmung super. So oder so ähnlich lässt sich der Tag der Erde in der Wolfsangerstraße in Kassel zusammenfassen. Viele Leute strömten vorbei und nicht wenige warfen einen Blick auf unseren Umsonstmarkt. Oder auch zwei. Immer wieder ergaben sich interessante Gespräche rund um die Themen Konsum und Nachhaltigkeit und ganz nebenbei füllten sich unsere Spendendosen. Gerade Kindersachen waren heißbegehrt, so dass zwischendurch ein weiterer Karton herangeschafft werden musste. Auch viele Glaswaren fanden neue Besitzer – was uns angesichts des Gewichts sehr recht war.

IMG_1055

Überhaupt schien der Zahl der Besucher an unserem Stand höher als sonst zu sein, da es – wie sonst üblich – fast keine Pausen zwischendurch gab. Selbst das leicht chaotische von Regentropfen zu Sonnenschein wechselnde Wetter schien niemanden zu schrecken, so dass wir – ebenfalls unüblich – erst nach 18 Uhr anfingen, unseren Stand langsam abzubauen. Mit deutlich weniger Ware und gut gefüllten Spendendosen ging es schließlich doch auf den Heimweg – bis zum nächsten Jahr!

IMG_1057

Tag der Erde in Kassel: Wir sind wieder dabei!

earthdayDer Tag der Erde in Kassel ist die bundesweit größte und bunteste Veranstaltung zum internationalen Tag der Erde am 22. April (Earth Day).

“Tag der Erde” ist in Kassel und der Region fest als das Umweltereignis des Jahres verankert. An diesem Tag informieren Organisationen, Institutionen und Verbände die Besucher der Veranstaltung zu ökologischen, sozialen, politischen und kulturellen Themen.

Für alle, die uns vor Ort besuchen möchten hier alle weiteren Infos!

Wann: Am Sonntag 22. April 2017 von 11.00 – 18.00 Uhr

Wo: Kassel – Wolfsangerstraße

http://tag-der-erde.net/

Heute in der HNA: Erste Saatgut-Tauschbörse im Umsonstladen Wolfhagen

Saatgut TauschbörseFoto: Hanses

Eibisch, Bockshornklee, Lein und Lavendel waren nur einige der vielen Saaten, die über die Tauschbox bei Nadine Schomburg am verkaufsoffenen Sonntag ihren Besitzer wechselten. Die vom Verein FAIRändern e.V. ins Leben gerufene Aktion fand zum ersten Mal m Umsonstladen Wolfhagen statt. Unser Bild zeigt Nadine Schomburg beim Saatgut-Tausch mit Christiane Post aus Bad Emstal, die sich in Wolfhagen über die Aktion informieren wollte. Auch in Zukunft kann im Umsonstladen sowohl gekauftes als auch selbst geerntetes Saatgut zur Tauschbörse mitgebracht werden. Aufgrund des regen Interesses soll die kleine rote Box nach dem Aktionstag stehen bleiben. (psh)

Freies Saatgut für Alle: Erste Saatgut–Tauschbörse im Umsonstladen Wolfhagen

Am verkaufsoffenen Sonntag, den 19.03. findet im Umsonstladen Wolfhagen von 13:00 bis 16:00 Uhr eine erste Saatgut-Tauschbörse statt. Dabei soll nicht nur Saatgut getauscht werden, sondern es können Erfahrungen rund um alte Kulturpflanzensorten und deren Erhalt ausgetauscht werden.

Der Grund für die Aktion ist einfach: Gemüsesorten aus dem Handel sind geschützt oder patentiert und somit Eigentum weltweit agierender Chemiekonzerne. Meist handelt es sich um sogenannte Hybridsorten, die sich nicht weitervermehren lassen und damit praktisch kopiergeschützt sind. Um dieser Monopolisierung der Lebensmittelversorgung etwas entgegenzusetzen finden mittlerweile weltweit Aktionen zum Erhalt von Saatgut statt – jetzt auch in Wolfhagen.

Da in den letzten hundert Jahren schätzungsweise über 80% der alten Gemüsesorten verloren gegangen sind, ist der Zugang zu freiem Saatgut wichtiger denn je – so unser Motto. In diesem Sinne freuen wir uns auf einen regen Austausch. Bis Sonntag!

Private Einblicke aus der Villa PiccoBella: Unsere Pflegehündin Dina

IMG_0657

Unser Pflegehund Dina – tja, was soll man da schreiben? Fühlt sie sich wohl? Und wie! Tobend, springend, rasend tollt sie umher. Spielen mit den anderen? Oho! Wie ein kleiner Wirbelwind spielt sie mit Bella – und beide haben mächtig Spaß dabei. Fressen? Immer! Sie ißt für ihr Leben gern – leider auch alles was auf dem Tisch von Mensch vergessen oder nur kurz liegengelassen wurde. Da gibts noch viel zu tun. Autos? Kein Problem mehr! Wollte sie am Anfang noch wie wild hinter jedem Auto her ist sie nun vieeel ruhiger – kein plötzliches Zerren und Springen mehr. Verschmust? Aber immer doch! Stundenlang lässt sie sich – gern auch auf dem Rücken liegend – bekraulen. Nur: sie kann kaum für zwei Sekunden still liegen bleiben.

IMG_0537

Hummeln im Hintern? Aber hallo! Die Kleine hat Energie für drei. Ob Spazierengehen, Fahrrad fahren oder wildes Toben: Sie ist einfach nicht klein zu kriegen. Wobei – doch. Nach besonders aufregenden Tagen mit extra viel Auslauf und Spielen ist sie Abends dann doch etwas ruhiger. Also manchmal. Ein Pate in Sicht? Leider nein! Wir würden diesen feurigen Sonnenschein ja selbst gerne behalten, aber leider geht das über unsere finanziellen Kapazitäten hinaus.

Wer immer sich also an einer privaten Patenschaft beteiligen möchte, damit Dina dauerhaft bei uns verbleiben kann: Bitte melden! :o)

IMG_0432

Unsere neue Mibewohnerin: Dina!

16113267_1438441742833662_4793662971531903332_o

Zweieinhalb Jahre jung, dackelklein und großes Herz, gestatten: Dina! Dieser kleine Wirbelwind. Immer dabei. Immer mittendrin. Und schnell. Schneller als alle anderen saust sie durch den Schnee – will spielen! Spielen – oh, ja!! Morgens, mittags, abends. Am liebsten mit Bella: Wild und – vor allem – laut gehts durch die Wohnung. Oder den Garten. Dina nimmt was kommt. Schnüffelt, bellt. Und rennt hinter jedem Auto her. Hier müssen wir noch dran arbeiten. Auch beim Essen ist sie nicht wählerisch und ist sich auch nicht zu schade, mal eben auf den gedeckten Tisch zu hüpfen. So viel Temperament. Und zu viel Hunger. Aber nach ein paar Tagen Eingewöhnung geht alles schon viel besser. Und auch wenn Oldie Bogi und Einzelgänger Pico weniger am Toben interessiert sind, hat Bella endlich die Spielkameradin gefunden, die sie so lange gesucht hat. Super!!!:o)

Allerdings: Dina ist bei uns zur Pflege, das heißt, sie wird weitervermittelt. Auch wenn sie uns bereits jetzt sehr ans Herz gewachsen ist, können wir uns leider keinen vierten Hund leisten – auch keine Kleine 🙂 Dina wird über den Verein „Weil Tiere lieber Leben“ vermittelt: https://www.facebook.com/weil.tiere.lieber.leben.e.V.Hundevermittlung/photos/?tab=album&album_id=1729285777388338

16177779_1438441146167055_8208299173139672477_o

Winterspaziergang in der Villa PiccoBella

IMG_9043

Hunde. Schnee. Da ist Spaß vorprogrammiert! Mit Herrchen und Frauchen im Schlepptau ging es also los. Bogan mit seinem neuen Rollwagen, Pico mit wärmender Kleidung und Bella – winterfest von Hause aus!

Kaum waren wir draußen, da tollten sie auch schon los. Pico links, Bella rechts – wie zwei Wirbelwinde fegten beide durch den Schnee. Hintendran Bogan, der mit seinem Rollwagen ein erstaunliches Tempo aufnehmen kann. Schneetrunken und – bis auf Bella – leicht durchgefroren ging es irgendwann wieder nach Hause. Wie Espenlaub zitternd wurde Pico erstmal mit einer Wärmflasche bedacht und dabei ordentlich durchgekuschelt während Bogan wie auch Bella sich ausgiebig die Schneepfoten leckten. In diesem Sinne: Bis zum nächsten Mal. ;o)

IMG_9119

IMG_9132

Winterfeier in der Pommeranlage

15541170_1783170641709431_3005094958189053225_n

Viel Lachen, toben bis zum Unfallen und nebenbei an Weihnachtsleckereien naschen. Bei der Winterfeier mit den Flüchtlingskindern ging es auch in diesem Jahr hoch her. Kurzum: Die Kinder hatten einen Riesenspaß. Wiederholung daher nicht ausgeschlossen. Schöne Feiertage! ;o)

15440427_1783163115043517_9174783743868456499_o

15585285_1783169255042903_3021729354901949354_o

15591451_1783162038376958_4070552935166045709_o

 

Vorweihnachtliche Bescherung für Tiere – Tiertafel im Umsonstladen Wolfhagen

Ein Herz für Tiere: Im Rahmen des Adventsmarktes laden wir am Samstag, den 3.12.16 von 14 bis 17 Uhr zu einer Tiertafel in den Umsonstladen ein. Alle Tierhalter können das Angebot nutzen, um sich gegen Spende Futter für Hund, Katze oder Kaninchen auszusuchen. „Darüber hinaus suchen wir ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bei einer regelmäßigen Tiertafel mitarbeiten wollen“ erklärt Nadine Schomburg. Das Angebot einer Tiertafel solle dabei den bereits bestehenden Umsonstladen erweitern und ergänzen. Da die Beschaffung und Verteilung nur mit mehreren helfenden Händen möglich ist, wäre es toll, wenn wir genügend Menschen für ein solches Projekt begeistern können“ wünscht sich Nadine.

Sponsoring für den Umsonstladen Wolfhagen

Ca. 4000 Kund_innen kommen seit 2014  jährlich in den Umsonstladen Wolfhagen. In diesem Jahr – 2016 – waren es überdurchschnittlich viele Menschen mit sehr wenig Geld. Diese Menschen können selbstfairständlich nicht so viele Spenden in der Spendendose hinterlassen wie ander. Die Anderen – unter Anderem Touristen – sind in diesem Jahr deutlich weniger in den Laden gekommen.

Um das tolle Angebot weiter betreiben zu können bittet der Verein FAIRändern e.V. um Spenden. Die Monatlichen Kosten für Miete, Nebenkosten und Strom betragen 350 €. Dankenswerterweise hat die Stadt Wolfhagen den Umsonstladen Wolfhagen bereits mit 600 € unterstützt. Voraussichtlich werden dennoch weitere 500 € fehlen. Und für das nächste Jahr befürchten wir wieder ein Defizit. Daher bitten wir um finanzielle Unterstützung – gerne auch in der Form eines Ladenbesuches mit „Einkauf“ 🙂

Spenden an den Verein FAIRändern e.V. sind steuerlich absetzbar!

Spendenkonto:
GLS Bank
IBAN: DE80 4306 0967

Silvester WOH